...ABRIEBKLASSEN...

IM GEGENSATZ ZU UNGLASIERTEN FLIESEN, DIE EINE HARTE UND RUTSCHFESTE OBERFLÄCHE AUFWEISEN, WERDEN GLASIERTE FLIESEN ENTSPRECHEN IHRER STRAPZIERTFÄHIGKEIT UND VERWENDUNGSMÖGLICHKEITEN IN UNTERSCHIEDLICHE ABRIEBKLASSEN UNTERTEILT.

1. KLASSE

FÜR RÄUME MIT LEICHTE BEANSPRUCHUNG 

... BARFUSS- UND HAUSSCHUHBEREICH

... IN BÄDER UND SCHLAFZIMMER

... WANDBELAG

2. KLASSE

FÜR RÄUME MIT MITTLERER BEANSPRUCHUNG

... ALLGEMEINER WOHNBEREICH

... WOHN- UNG ESSZIMMER

3. KLASSE

FÜR RÄUME MIT MITTELSTARKER BEANSPRUCHUNG

... DIELEN

... FLUREN 

... BALKONEN UND TERASSEN

4. KLASSE

FÜR RÄUME MIT HOHER BEANSPRUCHUNG

... HAUSEINGÄNGE

... KÜCHEN 

... ARBEITS- UND WIRTSCHAFTSRÄUME

5. KLASSE

FÜR HÖCHSTE BEANSPRUCHUNG IN ALLEN RÄUME UND AUF FLÄCHEN, DIE EXTREM BELASTET WERDEN.

... GARAGEN

... INDUSTRIEBÖDEN

 © Nico Albert 2012