...RUTSCHFESTIGKEITEN...

IM GEWERBLICHEN BEREICH MÜSSEN DIE ARCHITEKTEN STRENG DARAUF ACHTEN, DASS JE NACH VERWENDUNGSZWECK DER ZU VERFLIESENDEN RÄUME NUR SOLCHE FLIESEN VERWENDET WERDEN, DIE SOWOHL DEN VORSCHRIFTEN DER BERUFSGENOSSENSCHAFTEN ALS AUCH DEN VERSCHIEDENEN VORSCHRIFTEN AUF EG-EBENE ENTSPRECHEN, 

UNTERTEILUNG

- R9, ANWENDUNG VORALLEM IM PRIVATEN BEREICH Z.B. DUSCHE, BAD, ...

- R10, ANWENDUNG VORALLEM IM PRIVATEN BEREICH Z.B. DUSCHE, WASCHKÜCHE,...

- R11, ANWENDUNG VORALLEM IN GEWERBLICHEN KÜCHEN

- R12, ANWENDUNG VORALLEM IN GROSSKÜCHEN, DA ERHÖHTE RUTSCHGEFAHR

- R13, ANWENDUNG VORALLEM IN GROSSKÜCHEN, DA ERHÖHTE RUTSCHGEFAHR

WIE WIRD GETESTET?

- DIESE TESTS WERDEN DURCH AUTORISIERTE PRÜFSTATIONEN DURCHGEFÜHRT (TÜV)

- AB WELCHEM NEIGUNGSWINKEL BINGT EIN MENSCHEN BEI EINER FLIESOBERFLÄCHE ZU RUTSCHEN

- BEI EINEN NEIGUNGSWINKEL VON 3-10° = R9

- BEI EINEN NEIGUNGSWINKEL VON 10-19° = R10

- BEI EINEN NEIGUNGSWINKEL VON 19-27° = R11

- BEI EINEN NEIGUNGSWINKEL VON 27-35° = R12

- BEI EINEN NEIGUNGSWINKEL ÜBER 35° = R13

UNSER TIPP

IM PRIVATEN HAUSHALT SOLLTEN BODENFLIESEN MINDESTENS MIT DER RUTSCHFESTIGKEIT R9 VERLEGT WERDEN. 



 © Nico Albert 2012