...MAUERN...

A) MÖRTELGRUPPEN

...MÜSSEN VORALLEM AUSREICHEND BELASTBAR SEIN

...SIE MÜSSEN UNEBENHEITEN AUSGLEICHEN UND DEN DRUCK GLEICHMÄSSIG ÜBERTRAGEN

...SIE WERDEN IN DIE MÖRTELGRUPPEN 1 (KALKMÖRTEL), 2 (KALKZEMENTMÖRTEL) UND 3 (ZEMENTMÖRTEL) UNTERTEILT

1. KALKMÖRTEL

...SIND VERGLEICHWEISE WENIG BELASTBAR

...EIGNEN SICH FÜR NICHTRAGENDES MAUERWERK


2. KALKZEMENTMÖRTEL

...SIND FÜR DIE MEISTEN MAUERARBEITEN AUSREICHEND BELASTBAR


3. ZEMENTMÖRTEL

...KÖNNEN HOHE LASTEN TRAGEN Z.B. UNTER TRAGFÄHIGEN STÜRZEN

...DEN ZEMENTMÖRTEL, DIE EIGENTLICH SEHR SPRÖDE SIND, KANN MAN BIS ZU EINEM HALBEN RAUMTEIL KALKHYDRAT BEIMISCHEN OHNE DEN ZEMENTANTEIL ZU VERRINGERN. SIE LASSEN SICH DADURCH BESSER VERARBEITEN.


B) RICHTIGES MAUERN


C) PUTZMÖRTEL




 

 © Nico Albert 2012